Ammelshain
Böhlitz
Dom. Rep.
Hasenbruch
Horka
Kulkwitzsee
Löbenberg
Mönchswaldsee
Mühlberg
Prelle
Sallgast
Steina/Haustein
Tröbitz/Nordfeld
Türkei
Waidsee
Wildschütz
Wolfsbruch
Zeithain/Kieswerk

Bilder vom 19.01.2003

Wir waren sehr überrascht, daß der Hasenbruch noch zugefrohren war

Ein Glück das Steffen J. einen Zimmermannshammer mit dabei hatte. Mit viel Mühe konnten wir so unseren Einstieg freihacken.

ca. 10cm war das Eis noch stark

Ein kurzer Probetauchgang um zu sehen wie die Sicht unter Wasser ist.

Eine kurze Erklährung für Nichttaucher!!! Mein Tauchpartner hält sich nicht die Nase zu, weil es etwa übel riecht unter Wasser. Er macht nur einen Ausgleich des Druckunterschiedes zwischen Innenohr und Umgebungsdruck.

Auch dieses mal haben wir eine ganze Menge Sterlets gesehen.

Der Weg ins Wasser war einfach. Aus dem Eisloch heraus war ein Problem.

Im Wasser mußten wir unsere Ausrüstung erst einmal ablegen, um aus dieser Eisfalle herauszukommen.

<<< vorige Seite       Seite: 1 I 2 I 3 I 4 I 5 I 6 I 7 I 8 I 9 I 10 I 11 I 12 I 13 I 14 I 15       nächste Seite >>>

[Home] [über mich] [Fotoalbum] [Links] [Witze] [Lexikon]